Home
Groningen,
Stadt und Provinz
Ihr Gids
Stadswandelingen en fietstochten groepen
Contact
Home
Groningen
Ihre Reiseleiterin
Rondleidingen individuen
Gruppen
op maat
Kontakt

English Deutsch

Stadtwanderungen für Gruppen in Groningen

  • Algemeine Erkundung Innenstadt
  • foto:provinciehuis Martinikerkhof

    Entlang alten mittelälterliche Armenhäusern, schmaler Gassen, alter und moderne Architektur, Plastikkunst, über die Geschichte von Groningen. Die Stadtführung wird besonders gebildet um eine allgemeine Ansicht über die Stadt von Groningen mit ihren typischsen aber auch versteckten Aufstellungsorten zu erhalten.


    Dauer: Ungefähr 1 3/4 Stunde
    Anfang und Ende können angepasst Ihren Wünschen werden.

    Preis: € 7.50 pro Person mit ein Minimum von 15 Personen. Am Samstag nach 17.00 Uhr und auf Sonntag € 8.50 pro Person.
    Gruppen kleiner als 15 Teilnehmer € 112.50 beziehungsweise € 127.50
    Maximale Menge Teilnehmer ist 23. Bei 23 Personen bezahlt man für 20 Personen.
    Für Gruppen mit mehr als 23 Teilnehmer wird ein andere stadtführer eingetragen.
    Brugstraat met toren van de A kerk

    ( Stadtführungen und Fahrradtouren) (home)


  • Entlang Spitäler und Gärten in Innenstadt

    foto:pepergasthuisw

    Das Stadtzentrum von Groningen hat viel unbekannte Punkte hinter Türen und Zugänge, wo Sie normalerweise zu jenseits laufen. Hinter jenen Türen liegen die Spitäler oder auf Niederländisch gesagt "Gasthuizen". Sie sind in den Mittelalter aus Nächstenliebe für Armen und Ausländer gegründet. Diese "gasthuizen" mit einem Garten als Innenhof sind eine Oase des Restes im beschäftigten Stadtzentrum.

    Auch bringt die Stadt einige Gärten hinter Zugängen und Haustüren unter. Die bekantesten davon ist der Prinzgarten, welches bereits im 17. Jahrhundert als Garten von Stadthalterpalast festgemacht worden ist.

    Prinsentuin-foto:L.Slatius

    Dauer: Ungefähr 2 Stunden
    Anfang: Martinitoren. Ende: Fischmarkt
    Preis: € 8.00 pro Person mit ein Minimum von 15 Personen. Auf Samstag nach 17.00 Uhr und Sonntag € 9.00 pro Person.
    Maximale Menge Teilnehmer ist 20. Für Gruppen mit mehr als 20 Teilnehmer wird ein anderer Stadtführer eingetragen.

    (Stadtführungen und Fahrradtouren) (home)

  • Entlang Spitäler in grüne Hortus Viertel (Möglich mit HausKonzert)

  • Middengasthuis in Hortusbuurt
    Das Programm fängt an mit einem begeleitete Rundgang entlang den viele kleinen Spitäler, auf Niederländisch: Gasthuizen, im Hortusviertel von Groningen. Dieses Viertel genau außerhalb der Innenstadt hat seinen namen bekommen wegen der Reste des ersten Hortus (Garten) Botanikers, der in den 17 Jahrhunderten in diesem Nachbarnschaft festgemacht worden ist. Auch die Innengärten der "Gasthuizen" geben das Viertel einen grünen Atmosphäre.

    Wenn Sie wunschen bringt Paulien Excursions Sie Schließlich nach die atmosferische "Boteringesuite" eine der Perlen des Hortus Viertel. Das bekannte Grieg Pianoduo empfangen Sie mit Kaffee und Gebäck, ein schönes Pianospiel und ein Getränk mit Imbiss nach dem Konzert ist einbegriffen.



    Grieg Pianoduo www.griegpianoduo.com
  • Dauer: 1 3/4 Stunde
    Mit Hauskonzert 3 1/4 Stunde. Dieses Programm kann in Morgen aber auch in Nachmittag statt finden.
    Anfang und Ende: Ossenmarkt oben Parkenkeller Ossenmarkt 5 Minuten spazieren von Martiniturm.

    Preis: € 8.50 pro Person beim Miniumum von 15 Personen.
    Mit Hauskonzert: € 34,00 mit ein Minimum von 20 Personen. Diese preis umfasst begeleitete Rundgang, Kaffee und Apfelküchen, 3/4 Stunde Hauskonzert und ein Getränk und Imbiss

    Für Gruppen mit mehr als 25 Teilnehmer wird ein andere Stadtführer eingetragen. Maximum Menge Personen ist 50.
    Möglich kann dass Programm verlängert werden mit ein Diner in einen der Restaurants im Viertel.

    ( stadtführungen und Fahrradtouren) (home)


  • Essen und Gehen: Happen und Stappen

    Dieser Rundgang ist eine Kombination von spazieren und essen in drei verschiedene Restaurants. Es ist die Gelegenheit formlos mit einander ein gemütliche Abend zu haben. Ideal für Personalgruppen nach Arbeitsstunden, Familiengruppen oder andere Gruppen. Sie können wählen aus verschiedene Menüs.

  • Vismarkt met Korenbeurs

    Die Stadtführung fängt an beim Martiniturm oder bei Rademarkt abhängig der Wahl des Menu.
    Sie werden mitgenommen entlang die versteckte und typische Punkten der Stadt.
    Nach 3/4 Stunde werd ein Pausen gemacht für das Aperitif. Dass ist möglich in ein alt Niederländisch Kaffeehaus "Huis de beurs" am Vismarkt. www.huisdebeurs.nl
    Oder in Brasserie Zomers ein historische gebäude mit ein modernes Innen. www.zomers-groningen.nl


    Nach dem Aperitif geht die Spaziergang für 3/4 Stunde weiter entlang andere schöne Teilen der Stadt.
    Die lange Pause ist nach Wahl in restaurant Mr Mofongo www.mofongo.nl für ein herrliches Tapasmenü oder in restaurant het Heerenhuis www.hetheerenhuis.com für ein herrlich Französisch-Niederländisch Menü mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch.
    Auch können Sie wählen für ein typische Pfannkuchen Bankett in Pfannkuchenschiff www.pannekoekschip.nl..
    Über andere Restaurants und Menüs kann überlegt werden.

    Nach dem Hauptmenü werd weiter gewanderd für 1/2 Stunde. Der Rundgang endet beim Restaurant/Bar Pacific wo das Dessert gegessen wird. Das restaurant ist nur zwei minuten spazieren von Punkt der Anfang.

    Dauer: ungefähr 4 1/4 Stunde einschliesslich Pausen.
    Anfang: Zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr. In Uberlegung andere Zeiten möglich.
    Preis: €50.00 pro Person für Pfannkuchenbankett, € 55.00 pro Person für Französisch-Niederländisch Menü, € 58.00 pro person für Tapasmenü bei Minimum von 15 Personen.
    Die Preis ist einschließlich Aperatif, Hauptgerecht und dessert, drei Getränker, begeleitung Rundgang und Organisation.

    Am Sonntag gibt es ein Zuschlag.

    Für Gruppen kleiner dann 15 gibt es ein Anfangspreis.

    Maximum menge Personen 125.

    Voorgerecht in Huis de beurs

    (Stadtführungen und Farradtouren ) (home)
  • Entlang Hafengebiet A Viertel

  • foto: Hoge der A,foto van Andries de la Cremer
    Das A- Viertel ist das Gebiet entlang den Fluss A. Der A fliesst seit dem Mittelalter in der Stadt Groningen entlang . Dieses Gebiet war das erste Hafen- und Handelsgebiet von Groningen. Noch immer kann man die Atmosphere von Handel erleben. Die alte Speicher wo mann früher Bier braute sind umgebaut so dass mann darin wohnen kann. Und auch gibt es Schiffe wo man nicht mehr mit ausfährt aber wo mann wohnt. Diese Rundgang führt auch entlang der Mittelaltische A kirche und entlang die Kneipen die es in dieser Nachbarschaft natürlich auch gibt.

    Dauer: 2 Stunde
    Anfang und Ende: Oude Kijk in 't Jatstraat beim Skulptur von Aletta Jacobs.
    Preis: € 8.00 pro Person mit ein Minimum von 15 Personen. Am Samstag nach 17.00 Uhr und Sonntag € 9.00 pro Person.
    Für gruppen kleiner dann 15 Personen € 120.00 beziehungsweise € 135.00
    Maximal Menge Teilnehmer ist 23. Bei 23 Personen bezahlt man für 20 Personen
    Gruppen mit mehr als 23 Personen wird ein andere Stadtführer eingetragen.

    (Stadtführungen und Fahrradtouren) (home)

    Andere möglichkeiten:

    Fahrradfahren in Stadt und Provinz


    top